AKTUELLES    

Liebe Sportfreundinnen, Liebe Sportfreunde,

wir hoffen, dass ihr und eure Angehörigen bisher von den Auswirkungen der Coronapandemie verschont geblieben seid und auch zukünftig alle gesund bleibt.

Soweit es uns durch die Pandemie bedingten Einschränkungen möglich war, haben wir alles getan um den Mitgliedern die Ausübung der Fischerei weiterhin zu ermöglichen. Veranstaltungen und Versammlungen  konnten aufgrund der Lage nicht durchgeführt werden. Auch bei vielen organisatorischen Dingen waren wir gezwungen umzudenken und andere Wege zu gehen.

Allen ist bekannt, dass wir nun mit einer neuen Welle der Pandemie konfrontiert sind. Es wird auch sicherlich noch einige Zeit vergehen, bis entsprechende Impfstoffe zur Verfügung stehen und die Lage sich entspannt. Solange müssen wir alles dafür tun um eine unkontrollierte Ausbreitung des Virus zu verhindern. Jeder ist hier gefordert auf seinen persönlichen Schutz und den Schutz seiner Mitmenschen zu achten.

Darum wird es auch in unserem Verein weiterhin bei den bisher getroffenen Maßnahmen und Regeln, die Corona betreffen bleiben. Es wird bis auf weiteres keine Versammlungen und Veranstaltungen geben. Beitragszahlungen und das Verlängern der Papiere, sowie Neuaufnahmen, werden ausschließlich ohne persönlichen Kontakt abgewickelt.

Das heißt, die Papiere werden uns auf dem Postweg oder durch Einwurf in unseren Briefkasten zugestellt. Die fälligen Beiträge werden auf unser Konto IBAN: DE 12 43050001 0045301496  bei der Sparkasse Bochum überwiesen. Sobald die entsprechenden Gelder, siehe Beitrags und Gebührenordnung,  eingegangen sind, werden die verlängerten Papiere per Post an das Mitglied verschickt.

Wir bitten in diesem Zusammenhang eindringlich darum, sowohl die per Post an uns zugestellten Papiere, als auch die von euch persönlichen eingeworfenen (BITTE UMSCHLAG VERWENDEN), mit der aktuellen Absenderadresse zu versehen.

Anmerkung: Da in 2020 weitestgehend ein Kontaktverbot bestand, konnten die Termine zur        "Aktion saubere Ruhr" nicht oder nur in geringem Umfang stattfinden. Darum entfällt bei den Beiträgen für das Jahr 2021 die Gebühr für nicht geleistete Arbeitsstunden.

Kameraden, die finanzielle Probleme haben, wenden sich bitte telefonisch an den 1. oder 2. Kassierer. Wir werden gemeinsam eine Lösung finden. Diese Anfragen werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt!

1. Kassierer: Gerhard Röddiger sen.

2. Kassierer: Dirk Aufermann           

Sollten durch Anordnung der Behörden weitere Änderungen und Maßnahmen wegen der Coronapandemie seitens des Vereins erforderlich sein, werden wir dies auf unserer Homepage und durch Aushang bekannt geben.

Die neuen und auch die immer noch geltenden alten Kontakt-Beschränkungen machen Zusammenkünfte so gut wie unmöglich. Wir werden also weiterhin versuchen die Organisation des Vereins auf andere Art und Weise aufrecht zu erhalten.

Petri Heil und bleibt gesund

Der Vorstand

Aufgrund der aktuellen Situation werden wir im Hinblick auf die Sicherheit unserer Mitglieder und Gäste sämtliche Gruppenaktivitäten des Vereins bis auf weiteres aussetzen. Das Vereinsheim bleibt ebenfalls bis dahin geschlossen. Wir folgen damit den Empfehlungen der Behörden!

Achtet bitte weiterhin auf unsere Aushänge und Mitteilungen auf unserer Homepage.

 

Das ist jetzt die beste Zeit Mitglied zu werden.

Wegen Corona  werden  wir keine Aufnahmegebühr erheben.

 

 

Das Naturschutzgebiet ist vom 28.02. bis zum 30.06. gesperrt.

 

Wer ohne Mail angetroffen wird, hat mit Sanktionen zu rechnen.

Aufgrund der Coronakrise gibt es eine andere Vorgehensweise, was das Angeln im NG betrifft!

Mitglieder die während der Sperrzeit, vom 01.03.-30.06., im NG angeln möchten, wenden sich bitte per E-Mail an uns.

  1. In der Mail muss aufgeführt sein an welchem Tag geangelt werden soll.

  2. Wir antworten entsprechend auf die Mail und erklären darin alles Weitere.

  3. Das Mitglied muss einen Ausdruck unserer Antwortmail zum Angeln mitführen.

  4. Die Anfrage muss mindestens zwei Tage vor dem geplanten Angeln gestellt werden, damit wir rechtzeitig antworten können.

  5. Die Mitglieder müssen also etwas im Voraus ihr Angeln planen.

  6. Alle anderen Regeln, die auch beim Betreten des NG mit Schlüssel gelten, haben selbstverständlich weiter Gültigkeit.

Wir hoffen, dass wir damit eine Lösung mit der wir alle leben können gefunden haben.

*Wer keine Möglichkeit zum Ausdruck der Mail hat aber Mails auf dem Smartphone öffnen kann, zeigt diese bei Kontrollen vor. Auch ein Foto der Mail vom PC-Bildschirm ist genügt.

 

Bleibt gesund!

 

Petri Heil

Der Vorstand

 

 

Das Vereinsheim ist nur  Mittwochs von 17:00 Uhr – 20:00  auf

und an Veranstaltungen

 

 

 

Wichtig

 

Geänderte Angelzeiten

 

Anangeln , Sommerangel , Königsangel

 

An diesem Tag kann mit dem Angeln zu jeder Zeit begonnen werden!!         Wir treffen uns nicht vor Beginn im Vereinsheim!! Geangelt wird auf alle Fische die nicht besonders geschützt oder geschont sind!! Die Mindestmaße müssen natürlich eingehalten werden!! Gewogen wird um 12:00 Uhr im Vereinsheim!!

Das Mindestmaß für den Wels bleibt bis auf Widerruf weiter aufgehoben!

Alle Welse sind zu entnehmen und sinnvoll zu verwerten!

Auch untermaßige Welse sind in die Fangberichte einzutragen!

 

 

 

                                     Regenschutz-Unterstände und das Verhalten amWasser

Aus aktuellem Anlass soll hier darauf hingewiesen werden, dass beim Angeln nur “angeltypische” Unterstände verwendet werden dürfen und auch das Verhalten am Wasser dem Vorhaben des Angelns entsprechend eingehalten werden soll.

In klaren Worten: Der Aufbau von Pavillons mit Bierzelt-Garnitur ist untersagt. Ebenso soll beim Konsum von Alkohol am Wasser ein vernünftiges Mass eingehalten werden.    

 

         Lagerfeuer  an  der Ruhr ist auf unsere Angelstrecke verboten !

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©ASV-Bochum-Linden-Dahlhausen 1948 e.V. Alle Angaben ohne Gewähr